Nachhaltige Entwicklung

Nachhaltige Entwicklung:
In Entwicklungen denken

Wenn Wachstum kein generelles Lösungsmuster für das intergenerative und intragenerative Gerechtigkeitsproblem ist, wenn Wachstum uns im Gegenteil sogar ökologische und soziale Probleme beschert, was ist dann der Handlungsansatz? Hier kommen die drei Begriffe Effizienz, Suffizienz und Konsistenz zum Tragen. [...]

Nachhaltigkeit hat geistige, rechtliche und wirtschaftliche Aspekte. Solange das geistige Leben durch Staat und Wirtschaft fremdbestimmt ist, werden sich neue, über die instrumentelle Vernunft hinausgehende Ansätze des Naturverständnisses nur schwer entwickeln und durchsetzen können. Solange die Staaten unter dem Druck wirtschaftlicher Interessen stehen, werden sie nicht in der richtigen Weise Umweltzerstörung durch rechtliche Regelungen begrenzen können. Und solange im Wirtschaftsleben selbst nicht Organe ökologischer Verantwortung entwickelt werden, wird die Versöhnung von Ökonomie und Ökologie nicht gelingen. Wer über nachhaltige Entwicklung redet, sollte daher über die Dreigliederung des sozialen Organismus nicht schweigen.
 mehr

Klima und Energie

Es geht letztlich um einen Bewusstseinsfortschritt: Die Frage ist, welche Anschauung von Mensch und Erde wir entwickeln können. Ist die Erderwärmung nur eine mechanische Betriebsstörung oder ein Konstruktionsfehler der Erde? Sind die Versauerung der Flüsse, die Versalzung der Böden bloß vorübergehende und ärgerliche Nebenwirkungen einer an und für sich richtigen industriellen Landwirtschaft oder erleben wir diese als Schädigungen, die wir der Erde, auch aufgrund unseres mangelnden Naturverständnisses, zugefügt haben und an deren Heilung wir arbeiten müssen?

Um es zu wiederholen: der Erde zu helfen, heißt nicht, ins Mittelalter zurückzustreben. Wir brauchen auch neue und bessere Technologien, das heißt durchaus, dass die Menschheit neben einer neuen Weltsicht auch ein neues High Tech-Zeitalter anstreben muss. Geo-Engineering der beschriebenen Art ist aber nicht High-Tech, sondern brutaler „Wahnsinnstech“.  mehr